Tumorerkrankungen treten auch bei unseren Haustieren häufig auf. Das Fachgebiet, welches sich mit der Differenzierung und Behandlung von Umfangsvermehrungen und Krebserkrankungen beschäftigt, bezeichnet man als Onkologie.

Erlaubt es die Lage eines Tumors, wird häufig zuerst eine Feinnadelpunktion vorgenommen, um mit einer gewonnenen Zellprobe die Art des Tumor zu bestimmen. Anschließend kann dann eine entsprechende Therapie eingeleitet werden. Ihr Ansprechpartner für die Onkologie ist Herr Dr. Friedrich Roes. Er hat langjährige Erfahrung in der Entnahme und Beurteilung von Gewebeproben, sowie in der daraus resultierenden Therapie.

Ist eine chirurgische Entfernung nicht möglich, so kann auch in der Veterinärmedizin eine Chemotherapie begonnen werden. Diese Patienten werden von Frau Nadja Goldbach und Frau Dr. Thielemann betreut.

Fortbildung für Tierärzte und TFA’s unter www.zahn-und-zyto-seminare.de